Museum Skulpturengarten Künstler Förderverein KMH e.V. Information Freunde + Förderer  
  IM GRABEN WAS NEUES     Entstehung   Rundgang (alt)    
   
Skulpturengarten.   5  I  Treatment  Home
 
 zur Übersicht












   


Treatment
Das Kunstwerk im Skulpturengarten stammt aus der Reihe „Treatment“. Das Wort bezeichnet die Vorstufe zu einem Drehbuch. Die Skulptur ist zweiteilig, mannshoch und besteht aus 5 mm starken Stahlscheiben mit bis zu 1,5 m Durchmesser, geschlitzt, gebogen, aufeinander gesteckt und teilweise zusammengeschweißt. Die Oberfläche durch Rost altern zu lassen, war eine bewusste Entscheidung.


Heike und Helmuth Hahn
Das Ehepaar Heike (geb. 1963) und Helmuth Hahn (geb. 1958) aus&bd Winkelhaid arbeitet seit 1992 ausschließlich gemeinsam an seinen Objekten. Gewöhnlich kombinieren sie ihre sehr unterschiedlichen Techniken „Experimentelle Fotografie und Skulptur“ und gestalten Themen, die unsere Erde, das menschliche Leben in seiner Vielfalt, die Natur, Religion und Geisteswissenschaften betreffen. Mit abstrahierten Formen und verfremdeten Fotos, die sie aus der Wirklichkeit ableiten, entstehen Werke, oft Werkreihen, in denen sie sich mit ihren Sujets auseinandersetzen. Farbsymbolik erhöht die Aussagekraft.
 
   Seitenanfang