Museum Skulpturengarten Künstler Förderverein KMH e.V. Information Freunde + Förderer  
  IM GRABEN WAS NEUES     Entstehung   Rundgang (alt)    
   
Skulpturengarten.   10  I  Drei Männer  Home
 
 zur Übersicht












   
   


Drei Männer
Die ca. 80 cm hohe Figurengruppe wurde in der Aufbautechnik modelliert und vor dem Brennen mit Engoben bemalt. Aufgrund des natürlichen Arbeitsablaufs lassen sich dabei Stimmungen und Bewegungen besser ausdrücken, als in anderen Techniken. Größenverhältnisse können bewusst verändert werden, schlichte Formen heben Aussage und Charakter des Werkes hervor. Auf einem eigens geschaffenen Betonsockel sind die Figuren so arrangiert, dass sie miteinander „sprechen” können. Die Lücken zwischen ihnen lassen jedoch den Blick nach außen offen. Was sie sehen, was sie denken oder was sie zueinander sagen, bleibt dem Betrachter überlassen. Die Gestaltung der langen Gewänder mit Ornamenten zeigt deutlich den Einfluss afrikanischer Motive und Farben.

Die Skulptur steht heute im Garten der Buchhandlung Lösch und kann vom Mauerweg aus betrachtet werden.

Gina Bauer
Die im Jahre 1942 geborene Künstlerin wohnt und arbeitet in Hersbruck.
   
   Seitenanfang