Künstler.   Angelika Goldbrunner
Vita

„Malen heißt, positive Energie in Bilder umsetzen“

„Malen heißt, das innere Glück auf einen beständigen Träger zu bekommen“

„Die Malerei ist Ausdruck der inneren Freude“


1950
geboren in Mühldorf / Inn

1969
Berufsabschluss zur Werbe- und Verlagskauffrau, 20-jährige Tätigkeit in Werbeabteilungen namhafter Firmen (UHER, Alkor, SHG,Menrad), dort – auch in leitender Position – verantwortlich für Druckbereich, Organisation, Messestandmanagement, Präsentation und den gesamten Werbeetat. Während langer, schwerer Krankheit Berührung mit Gestalttherapie und Einstieg in die Kunstmalerei

1988-1990
Ausbildung weitgehend autodidaktisch, ergänzt später durch Kurse für
Maltechniken, Materialkunde, graphische / kreative Gestaltung in München, Österreich, Italien, Tschechien

1990-2000
Aufenthalt in California / USA
Experimente mit Aquarell-, Acryl- und Hybridtechniken. Kurse u.a. für Akt-, Portrait- und Landschaftsmalerei, aber auch Papierherstellung, Restaurierung, Präsentation sowie kuratorische Anforderungen
Es entstehen ca. 400 Bilder von 13 x 18 cm bis 80 x 100 cm
1992
Abschluss des Museum- und Gallery- Study an der Universität in San Diego, California.

1995-2000
Erste Ausstellungen in La Jolla und San Diego, California.
Rückkehr nach Europa, weitere Ausstellungen in München
Mitglied in der Barer Kunst

2002
Beginn der Seidenmalerei und Entwicklung von Ideen für die Gestaltung von Gegenständen des täglichen Gebrauchs, wie z.B. kleine Geschenkschachteln, Glückwunschkarten, T-Shirts, Geschirr sowie individuelle Kalender für Familien oder Freunde und persönliche Reisedokumentation in Collagenform

2004
Seminare an der Malakademie Professor Knabe Köln/München
(St. Wolfgang 2004, Plankstetten 06, Schlehdorf 07)

2005
Pfingstakademie Neuburg a.d. Donau
Gründungsmitglied im Bentlagerkreis der Sektion München (für Künstler aus Literatur, bildender Kunst und Musik), Jahrbuch 2006 / 2007 und Kalender mit Sprach-CD´s 2007 Beteiligung am Jahrbuch im Kölner-Kreis 2006 / 2007
Weitere Ausstellungen (Fa. Comet Communication, Wohnstift Augustinum) Galerie Holzinger, Privatmuseum für naive Kunst

2006
Kunsttherapeutischer Lehrgang an der Freien Akademie München
Malreise zu den griechischen Inseln
Ausstellung im Verein für Fraueninteressen

2007
Mallorca-Aufenthalt im Kloster, Thema: Labyrinth
Schauspielschule: 10-monatiger Lehrgang zur Förderung des kreativen Potentials
Malreise in die Türkei
Farbenwelten – Meditatives Malen (Studio „Arte Mobile“), Ausstellung Oktober
Ausstellung anlässlich 25-jährigen Jubiläums der Malakademie Prof. Knabe im Pelkovenschlössl, München
Mitglied im Förderverein Kunstmuseum Hersbruck e.V.


Kontakt

Telefon: 089 / 74 50 09 45

 Seitenanfang

Werk

Maya-Serie
Stehle II aus Tikal
Gouache
20 x 40 cm
10/2007
 Home
 zur Übersicht
 
  Museum Skulpturengarten Künstler Förderverein KMH e.V. Information Freunde + Förderer