Künstler.   Ina Schilling
Vita

1940
geboren in Berlin

1945
erster Kontakt zur Malerei durch den Großvater

1946 – 1961
Schule und Berufsausbildung in Frankfurt/Main

1962 – 1986
beruflich nach Brasilien
Beginn des Studiums „Kreatives Arbeiten“ u. a. Kurse für Kinder an deutscher Schule

1963 – 1972
Künstlerische Ausbildung in Sao Paulo
Seminare und private Malschule

1986
Rückkehr nach Deutschland, wohnhaft in Wendelstein

1987
erste Ausstellung mit Kunsthandwerk in Wendelstein

1988
neuer Einstieg in die bildende Kunst mit Schwerpunkt Ölmalerei
Ausstellungen regional und bundesweit

2000
Gaststudium an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg

2004
Dozentin an VHS Schwabach, Allersberg, Wendelstein monatlich Wochenendseminare für Acryl- und Ölmalerei im Atelier INA Schilling

Mitgliedschaften

Kunstverein Spectrum e.V.
Kunstverein Stade e.V.
Förderverein Kunstmuseum Hersbruck e.V.

Meine Arbeiten sind realistisch, spontan mit leichtem Pinselstrich oder mit der Malspachtel pastos und mit starker Leuchtkraft. Die gewählte Technik, ob strahlend oder nachdenklich sachlich, wird allein durch das Motiv bestimmt. Hinzu kommt meine Stimmung in diesem Moment.

Seit Jahren beschäftigen mich Menschen, ihre Religion, Kleidung und Physiognomie. Diese Überlegungen entstanden durch meinen jahrzehntelangen Aufenthalt in Brasilien. Die Kontakte und Freundschaften zu vielen Menschen aus der ganzen Welt lassen Bilder entstehen, wie sie leben, denken, sich bewegen und tägliche Situationen bewältigen in Freud oder Leid. Diese Momente des Lebens stelle ich bildlich dar. Auch das Kommen und Gehen der Menschen ist ein Thema mit dem ich mich auseinander setze.

Ich bevorzuge die alla - prima -Technik für meine Arbeiten in Öl, Ei-Tempera und Acryl.
Hinzu kommen Arbeiten in Pastell, Kohle, Tusche und Monotypien verschiedenster Arten.


Kontakt

Website: www.ina-schilling.de
E-Mail: ina-kunst40@gmx.de
Telefon: 09129 6597

 Seitenanfang

Werk

„Schöne Fremde“
2008, Öl / Blattgold
Größe 120 x 200 cm
(2 x 120 x 80 cm + 1 x 120 x 40 cm)
 Home
 zur Übersicht
 
  Museum Skulpturengarten Künstler Förderverein KMH e.V. Information Freunde + Förderer