Künstler.   Inge Weis
Vita

Geboren 1952 in Bamberg

1971-76
Studium an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bei Prof. Dollhopf

seit 1978 Kunsterzieherin

1980
Künstleraustausch in Makedonien / Jugoslawien, Gruppen-Ausstellung in Strumiza (Makedonien)

1984 und 1985
Veröffentlichungen von Radierungen

seit 1987
wohnhaft in Pommelsbrunn

seit 1990
Kunsterzieherin am CJT Gymnasium in Lauf

Seit 2000
mehrere Einzel- und Teilnahme an zahlreichen Gruppenausstellungen in der Region

Zum Werk

In der Serie von Radierungen Steine gibt es eine Reihe von Blättern mit Ansichten der Roche aux Fées, des größten Dolmens der Bretagne. Das vorliegende Blatt zeigt ein Detail.

Die Kaltnadelradierung ist mit Nadel und Roulette gefertigt, so dass auch die für die Steine typischen weichen Rundungen technisch realisierbar waren. Das Motiv ist relativ naturalistisch abgebildet, wirkt in einem derartigen Detail aber auch wie eine abstrakte Komposition.


Kontakt

E-Mail: inge.weis@hotmail.de
Telefon: 09154/1227

 Seitenanfang

Werk

Roche aux Fées 1
2002
Kaltnadelradierung
 Home
 zur Übersicht
 
  Museum Skulpturengarten Künstler Förderverein KMH e.V. Information Freunde + Förderer