Museum Skulpturengarten Künstler Förderverein KMH e.V. Information Freunde + Förderer  
 
   
Kunstmuseum Hersbruck aktuell  Home
 
Zeitzeugen erzählen von Rathausbemalung

Die heute in Hersbruck und Umland lebende jüngere Generation kann sich kaum mehr vorstellen, dass die Fassade des Hersbrucker Rathauses einst mit lebhaften, sommerlichen Szenen bemalt war, die wie das ganze Gebäude 1945 einem Brand zum Opfer fielen. Doch es gibt noch Menschen, die sich erinnern, wie das größte Wandbild Mittelfrankens entstanden ist und wie es von der Bevölkerung aufgenommen wurde. Im Rahmen der Ausstellung, die die Rathausbemalung in Bild und Text bezeugt, findet am Dienstag, den 21. November um 19 Uhr ein Zeitzeugengespräch statt. Der Altverleger der Hersbrucker Zeitung, Eckhardt Pfeiffer und der ehemalige Rektor der Hauptschule Happurg,Dietrich Rieß sind als Zeitzeugen geladen und werden von ihren damaligen Eindrücken erzählen. Weitere Bürger, die sich an die Rathausbemalung erinnern, sind herzlich eingeladen, als redner dazuzustoßen. Die Veranstaltung im Kunstmuseum Hersbruck, Amberger Straße 2, Torwärterhaus im Spitaltor, am Dienstag, 21. November um 19 Uhr ist bei freiem Eintritt für alle Interessierten geöffnet.

 







   zur Übersicht
         Seitenanfang