Museum Skulpturengarten Künstler Förderverein KMH e.V. Information Freunde + Förderer  
 
   
Kunstmuseum Hersbruck aktuell  Home
 
Eigen:ART Mitgliederausstellung

Roter Faden in der Eigen:ART Kunst>br>
Jeder Künstler hat seinen ganz eigenen Stil, den „roten Faden“, der sich durch sein Werk zieht. Ein Werk , das in besonderer Weise die eigenen Intentionen und die typische Arbeitsweise verkörpert, durfte jedes Künstlermitglied des Kunstmuseums Hersbruck für die Jahresausstellung, diesmal in der Galerie K5, abgeben. Zur Eröffnung dieser sicher abwechslungsreichen Verkaufsausstellung wird am 14. Oktober um 14 Uhr herzlich eingeladen.

Oft ordnen sich Gemeinschaftsausstellungen einem bestimmten Thema unter. Museumsleiter Uli Olpp und Kuratorin Ingrid Pflaum haben sich diesmal für einen anderen Weg entschieden und die teilnehmenden Künstler um ein typisches Werk gebeten. „Eigen:ART“ ist also das Motto.

„Denn,“ so Uli Olpp, „ man erkennt weltberühmte Maler schon auf Anhieb an ihrem Stil. Picasso konnte noch so unterschiedliche Epochen kreieren, er bleibt stets an seinem Duktus erkennbar. Baselitz hat seinen Bildern eine gewisse Protestnote verliehen, in dem er sie „auf dem Kopf„ malte - so entstand seine Unverwechselbarkeit.
Aber gilt das auch für uns weniger berühmte Künstlerinnen und Künstler?“ Das dürfen die Hersbrucker gerne selbst beurteilen und versuchen, die Akteure der immer wieder beschworenen lebendigen Hersbrucker Kunstszene „an ihren Taten zu erkennen“.

Zur Eröffnung am Sonntag, den 14. Oktober um 14 Uhr sprechen Ingrid Pflaum und Uli Olpp, anschließend ist die Schau bis zum 16. Dezember jeweils Samstag von 17 bis 19 Uhr und Sonntag von 14 bis 16 Uhr in der Galerie der Anna M. Scholz-Stiftung in der Kirchgasse 5 geöffnet. Grafik: Angelika Eisenbrand


Mehr Infos unter:
http://www.annamscholz-stiftung.de/
 








   zur Übersicht
         Seitenanfang