Museum Skulpturengarten Künstler Förderverein KMH e.V. Information Freunde + Förderer  
 
   
Kunstmuseum Hersbruck aktuell  Home
 
Buchkunst-Wochenende zum Feiern

Flatternde Gedanken sind frei

Sommerfest des Buchdrucks an mehreren Orten- Kunst gibt es im Wehrgang, in der Werkstatt im Mauergässlein und im Kunstmuseum

Eine schöne Tradition ist das gemeinsame Sommerfest der Original Hersbrucker Bücherwerkstätte und des Kunstmuseums Hersbruck. Arbeiten von 20 Künstlern zum inspirierenden Thema „Flattern“ sind im luftigen historischen Wehrgang über dem Mauerweg zu sehen, im Hopfenhäuschen zeigt Hubertus Hess seine Flügel-Objekte und im Gewölbekeller der Werkstatt sind Leuchtobjekte von Günter Derleth und Reiner Bergmann zu sehen.
Im Kunstmuseum am Spitaltor stellt die Leipziger Buchdruckerinnen-Gruppe „augen:falter“ ihr Buchprojekt „Die Gedanken sind frei“ in Originalgrafiken vor. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt, die meisten Künstler sind anwesend.

Die Eröffnung findet am Freitag, 20. Juli um 19 Uhr im Kunstmuseum Hersbruck, Amberger Strasse 2 statt. Dort und im Gewölbekeller und im Hopfenhäuschen der Bücherwerkstätte, rund um den Mauerweg 17 a in Hersbruck, wird am Samstag von 12 bis 18 Uhr und Sonntag 12 bis 17 Uhr gefeiert.

Die Künstler der Original Hersbrucker Bücherwerkstätte Woldemar Fuhrmann, Michael Gölling, Armin Krohne, Thomas Lunz, Dan Reeder, Günther Tobisch, Siegfried Zimmermann haben sich Gäste eingeladen: Reiner Bergmann, Günter Derleth, Christoph Gerling, Daniel Hess, Hubertus Hess, Claudia Holzinger, Cris Koch, Nora Matocza, Uli Olpp, Ingrid Pflaum, Katharina Reger, Johannes Stahl und Susanne Wohlfahrt.


 








   zur Übersicht
         Seitenanfang